Struktur der Kindereinrichtungen

Der Waldkindergarten Deister-Sünteltal unterhält zwei Einrichtungen. Sie bestehen jeweils aus maximal 15 Kindern der Altersgruppe 3-6 Jahre bzw. bis zur Einschulung. Bei der Zuteilung der Kinder wird ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis und eine gute Altersdurchmischung angestrebt.

Pädagogen im Waldkindergarten

Jede Einrichtung wird von zwei pädagogischen Fachkräften betreut. Die qualitative Ausbildung entspricht mindestens dem Niveau der Erzieherausbildung, um den Ansprüchen des Waldkindergartens gerecht zu werden. Oft werden die Pädagogen zudem durch einen Jahrespraktikanten unterstützt.

Bei Krankheit und Urlaub eines Mitarbeiters, Ausflügen und Festen gibt es in der Regel eine Vertretung. Erstreckt sich der Ausfall der Erzieher über einen längeren Zeitraum, wird eine Aushilfskraft eingestellt.

Fachlich kompetente Personen, z.B. Förster, Umweltpädagogen, Diakone u. a., die gelegentlich die Waldgruppen begleiten, ergänzen das Team.


Unsere Erzieher/innen


Katrin

„Hallo, ich bin Katrin. Ich bin Erzieherin, leite die Waldmausgruppe und bin für die Planung und Organisation verantwortlich.

Am besten gefällt mir am Waldkindergarten die Verbundenheit mit der Natur sowie die vielen Bewegungsmöglichkeiten und Spielanreize, die der Wald den Kindern bietet. Kein Tag ist wie der andere und die Natur bietet immer wieder Neues und Spannendes zum Erforschen und Entdecken.

Am liebsten tauche ich mit den Kindern in Rollenspiele ein, mache mit ihnen Bewegungs-, Sing- und Fingerspiele oder lese ihnen etwas vor.“

NameEinrichtungKompetenzen und Kenntnisse
KatrinWaldmäuseBewegungs-und Erlebnispädagogik
Kinder mit besonderem Förderbedarf
Sprach- und Leseförderung

Sophia

„Hallo, ich bin Sophia. Ich bin Musikerzieherin und Sozialassistentin und ich spiele Gitarre und singe mit den Kindern.

Am besten gefällt mir am Waldkindergarten der situationsorientierte Ansatz, d.h. die Stimmungen und die Ideen der Kinder aufgreifen und ausbauen zu können. Dadurch wird jeder Tag zu etwas Besonderem.

Am liebsten singe ich mit den Kindern, gehe auf Entdeckungstour im Wald oder sitze mit ihnen am Lagerfeuer.“

NameEinrichtungKompetenzen und Kenntnisse
SophiaWaldmäuseFlöte, Trommeln, Gitarre und Gesang
Wahrnehmendes Beobachten
Musizieren und Komponieren mit und für die Kinder
Seilkonstruktionen
Kreatives Basteln mit Naturmaterialien

Inga

Inga

„Hallo, ich bin Inga. Ich bin Erzieherin und leite die Feldmäuse, d.h. ich bin für die Planung und die Organisation in dieser Einrichtung verantwortlich.

Am besten gefällt mir am Waldkindergarten, mich in der Balance zwischen Freiheit und Grenzen zu bewegen, die Natur bis in die Tiefe zu spüren und mit den Kindern von der Natur zu lernen und gestärkt zu werden.

Am liebsten sitze ich mit den Kindern am Lagerfeuer oder erforsche die Geheimnisse der Natur mit den Kindern.“

NameEinrichtungKompetenzen und Kenntnisse
ÍngaFeldmäuseNaturpädagogische Ausbildung
Wahrnehmendes Beobachten
Yoga für Kinder
Seilkonstruktionen
Umgang mit Auffälligkeiten von Kindern mit Wahrnehmungstörungen

Marcus

Marcus

Moin moin,
ich heiße Marcus und ich bin seit November 2018 Erzieher bei den Feldmäusen.

Ich bin überzeugt, dass die Naturpädagogik in einem Waldkindergarten jedem Kind die beste Entwicklung und Förderung bietet, die es für die Zukunft benötigt.

Ich liebe es, den Kindern zu helfen sich selbst die Welt zu erklären. Dabei ist mir Nachhaltigkeit auf allen Ebenen besonders wichtig – im Einklang mit der Natur und den Tieren zu leben.

Werte, Regeln, Geborgenheit, Empathie, Trost, Verständnis, Spielpartner, Freund, Vorbild und vieles mehr möchte ich sein bzw. den Kindern geben, je nachdem wie es die Situation verlangt. Besonders gern nehme ich die Kinder auf Phantasie-Reisen mit, und an manchen Tagen auch meinen Hund Alva.

Glücklich ist, wer sich nicht darüber sorgt, was im fehlt,
sondern sich darüber freut, was er hat.
Lykkelig er den som ikke sørger over hava han mangler, men gleder seg over hva han bar. ( Norwegisches Sprichwort )


Andreas

Andreas

Moin,

meine Name ist Andreas und ich arbeite seit September 2019 als 5. Fachkraft im Waldkindergarten. Ich arbeite im wöchentlichen Wechsel bei den Feld- und Waldmäusen.
Die wald-und naturpädagogischen Prinzipien sind in meinem Leben fest verankert und genau diese Prinzipien halte ich für enorm wichtig für die ganzheitliche Entwicklung der Kinder, diese bereiten sie auf die Zukunft vor.Außerdem ist es mir eine großes Anliegen den Kinder auf Augenhöhe zu begegnen und sie da abzuholen wo sie gerade in ihrer Entwicklung stehen. Der Wald und die Natur sind etwas wunderbares, sie nehmen dich ganzheitlich in sich auf und geben dir Kraft auf deinem individuellen Weg.

Ich liebe es mit den Kindern den Wald zu erforschen und mit ihnen etwas Kreatives zu erschaffen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Außerdem mag ich es zu schnitzen, Feuer zu machen, zu matschen und ausgiebig zu toben.
Das Schönste auf der Welt ist, wenn etwas schön ist und man bemerkt, dass es schön ist, und sich darüber freut, dass man bemerkt hat, dass es schön ist. (Thorsten Nagelschmidt, Muff Potter)


Sophia, Inga, Katrin, Marcus, Andreas
Anstehende Veranstaltungen
  1. Schließtag

    17. Juli
  2. BaSchuKi Abschied

    24. Juli @ 10:00 - 13:00
  3. Sommerferien im WaKiGa

    27. Juli - 14. August
  4. Beginn WaKiGa-Jahr 2020/2021

    14. August
  5. Herbst-Basar 2020

    20. September @ 11:30 - 14:00
Kontakt

Öffnungszeiten

Montag – Freitag
8:00 Uhr – 13:00 Uhr

Telefon

Einen persönlichen Ansprechpartner erreichen Sie auch unter folgender Telefonnummer: 0176 576 214 80

E-Mail

Schreiben Sie uns lieber per E-Mail? Kein Problem:
E-Mail des Waldkindergarten Deister-Sünteltal